So, der Platz ist wieder übergeben; somit ist nun auch für uns Walldürn 2015 vorbei. Mit etwa 360 Teilnehmern eine der größten Veranstaltungen der letzten Jahre und (was das Wichtigste ist) ohne größeren Unfälle. Wir hoffen, den Erkrankten bzw. leicht Verletzten geht es wieder gut. Nach so einer Veranstaltung lässt man nochmal gerne Revue passieren und wir können Folgendes festhalten:
1. Danke an Alle Teilnehmer, denn erst durch Euch lebt eine solche Veranstaltung
2. Respekt für die Ordnung, Sauberkeit und Disziplin der überwiegenden Anzahl der Teilnehmer
3. Danke an die Stäbe von CS und US, insbesondere an den Medical Service

Wir haben auch wieder etwas gelernt:
1. Mit steigender Teilnehmerzahl steigt automatisch auch die Zahl derer, die meinen, die Regeln gelten nicht für sie
2. Das Thema Autos und Parken müssen wir gänzlich neu regeln
3. Ja, man kann es immer ein bisschen besser machen „smile“-Emoticon

Danke für konstruktive Kritik, wir werden umsetzen, was machbar ist.

Nach unseren weitaus überwiegend positiven Erlebnissen und dem erhaltenen Feedback können wir nicht ohne Stolz vermelden, dass die Planungen für Walldürn 2016 derzeit beginnen.....

Von Reenactor, für Reenactor ... the Story continues....